Anmeldung zum Kundenbereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Jetzt beantragen

Registrierung für den Kundenbereich

Bitte füllen Sie alle Felder aus:

Registrierung abschicken Sie haben bereits einen Zugang?

Passwort oder Nutzername vergessen?

Bitte geben Sie unten die E-Mail-Adresse an, mit der Sie in unserem Kundenbereich registriert sind.

Wir senden Ihnen dann eine E-Mail mit weiteren Informationen zu.

Abschicken Abbrechen
Suchen nach:
Suchen

Tarife 2020

Alle Preise für Werbung im Radio

Radio-TarifeBudget-Planer
Rechte: WDRmg

Klassik der Extraklasse direkt vor dem Dom

Alle zwei Jahre kämpfen die „Eurovision Young Musicians“ (EYM) vor den Augen einer renommierten Jury um die Krone des europäischen Klassik-Nachwuchses. Ort des Geschehens war in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2014 der Kölner Roncalliplatz am Südportal des Doms. Laut Aussage der verantwortlichen European Broadcasting Union (EBU) war diese Veranstaltung die qualitativ beste seit Beginn des Wettbewerbs.

Für die komplette Eventorganisation zeichnete die WDRmg verantwortlich. Hierzu zählte einerseits der Auf- und Abbau der eindrucksvollen Open-Air-Bühne, inklusive der Installation großflächiger Videoleinwände und der Bereitstellung der gesamten Bühnen- und Übertragungstechnik. Andererseits lag auch die Betreuung der Teilnehmer in den Händen der Event-Profis. So koordinierte das Team der WDRmg das Gästemanagement, organisierte die An- und Abreise und sorgte für einen stimmungsvollen Ausklang bei der After-Show-Party im WDR Funkhaus. Sämtliche Absprachen mit den städtischen Behörden und die Erstellung eines Sicherheitskonzeptes für einen reibungslosen Ablauf rundeten das Leistungsspektrum ab.
Rechte: AP Photo/Michael Probst
Grandiose Kulisse: Die Bühne direkt am Kölner Dom.
Jubelnde Menschenmasse
Am 3. September schließlich traten die 13 talentiertesten Klassik-Nachwuchstalente aus Europa vor rund 4.000 Zuschauern auf. Damit war der Roncalliplatz restlos gefüllt und die Bühne gehörte den 11- bis 19-jährigen Protagonisten, die vom WDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Clemens Schuldt begleitet wurden. Am Ende belegte der polnische Saxofonist Lukasz Dyczko den ersten Platz. Er durfte sich über 10.000 Euro Preisgeld freuen und wurde vom Publikum mit frenetischem Applaus gefeiert.

Hier finden Sie die Radiotarife der WDR mediagroup 2020

Radio-Tarife 2020

Flexibel, nachfrageorientiert und marktgerecht:  die Radiopreise 2020.

Mehr Infos

Mitarbeiter*innen gesucht! Werden Sie Teil der WDR mediagroup

Recruiting Film der WDR mediagroup GmbH und der WDR meidiagroup digital "Werbezeiten vermarkten, Marken erlebbar machen!" -Was steckt dahinter? Das Video der WDR mediagroup verrät mehr. 

Mehr Infos

Ganz nah am Programm: TV-Sponsoring im Ersten

Allgemeines Bild Sponsoring im Ersten 305x200 Jetzt TV-Sponsor im Ersten werden! Mehr Glaubwürdigkeit und Akzeptanz für Ihre Markenbotschaft

Mehr Infos

Lammert an Spitzer. #wasistdalos? - Radiowerbung in besonderen Zeiten.

In welcher Phase der Krise befinden wir uns? Und welche Marketingbotschaft ist jetzt die passende? 

Mehr Infos