Anmeldung zum Kundenbereich

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Anmelden

Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Jetzt beantragen

Registrierung für den Kundenbereich

Bitte füllen Sie alle Felder aus:

Registrierung abschicken Sie haben bereits einen Zugang?

Passwort oder Nutzername vergessen?

Bitte geben Sie unten die E-Mail-Adresse an, mit der Sie in unserem Kundenbereich registriert sind.

Wir senden Ihnen dann eine E-Mail mit weiteren Informationen zu.

Abschicken Abbrechen
Suchen nach:
Suchen

Mehr als Werbezeiten

← Film starten

Tarife 2019

Alle Preise für Werbung im Radio

Radio-TarifeTarif-Rechner
Rechte: WDRmg

Studie verrät die vier Schritte zum erfolgreichen Radiospot

Im Mittelpunkt der aktuellen Studie steht eine Radio-Monokampagne, die von der Kreativagentur Grey für die Marke SnowWorld kreiert wurde und auf den WDR-Wellen 1LIVE und WDR 2 ausgestrahlt wurde. SnowWorld ist eine Skihalle in den Niederlanden, die in Deutschland zuvor wenig bekannt war. Ziel war es, einen Radiospot zu gestalten, der die Marke SnowWorld bekannt macht und zum Besuch der Website aktiviert. Erforscht wurde die Kampagnenwirkung von MediaCom Science.

"Die Studie ist wie ein Leitfaden aufgebaut, der den Bogen spannt von der sauberen Definition der Kampagnenziele über die wesentlichen Faktoren für eine gute Spotkreation bis zur Messung und Überprüfung der Werbewirkung und damit des Erreichens der vorher festgelegten Kampagnenziele", erklärt Klaus Radek, Produktmanager bei der WDR mediagroup (WDRmg).
Rechte: MediaCom Science
Die Forschungsabteilung von MediaCom hat die Studie gemeinsam mit der WDRmg durchgeführt.
In vier Schritten zum Erfolg

An erster Stelle bei der Gestaltung eines erfolgreichen Radiospots steht laut Studie die wichtige Frage: "Wo soll die Reise hingehen?", d.h. die klare Definition der Kampagnenziele. Im Falle von SnowWorld sollte Aufmerksamkeit für Marke und Produkt erzeugt und Hörer aktiviert werden, die Website www.snowworld.com zu besuchen.

Im zweiten Schritt stellt sich der Werbungtreibende die Frage: "Stimmt die Ausrüstung?", d.h. die Werbemittel. Um Stärken und Schwächen des Spots aufzudecken, bevor dieser innerhalb der Kampagne zum Einsatz kommt, wurde seine Wirksamkeit in einem Online-Panel überprüft und optimiert. Der Radio-Spot für SnowWorld sollte durch eine witzige Ansprache die Aufmerksamkeit des Publikums gewinnen und die Hörer im Spot auffordern, auf der Website an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Der dritte Schritt lautet: "Einen Blick auf den Kompass werfen und die Route kontrollieren!". Mit einer Vorher-Nachher-Befragung wurde die Wirkung der Kampagne in der SnowWorld-Zielgruppe, Erwachsene 16 - 49 Jahre, evaluiert. Zusätzlich wurde die Kampagnenwirkung in der Stammhörerschaft der Sender WDR 2 und 1LIVE untersucht.

Der vierte Schritt heißt schließlich: "Sie haben Ihr Ziel erreicht!". Im Falle von SnowWorld konnte die Studie belegen, dass die Kampagne die Hörer zum Besuch der Website und zur Teilnahme am Gewinnspiel animierte. So konnte der direkte Einfluss von Radiospot-Schaltungen auf die Klickraten eindeutig nachgewiesen werden.

Die Daten der ma 2018 Audio II sind veröffentlicht

Die Media-Analyse 2018 Audio II - Die Ergebnisse im Kurzüberblick Hier finden Sie die ersten Ergebnisse der am 11. Juli 2018 veröffentlichten ma 2018 Audio II kompakt in einem Booklet aufbereitet. WDR 2 erreicht erstmals mehr als 1,1 Mio. Hörer in der Durchschnittsstunde. 

Mehr Infos

Die WDRmg veröffentlicht die neuen Radiotarife 2019

Radio-Tarife 2018 Werbung im Radio in NRW Preise für Radiowerbung 1LIVE WDR2 Flexibel und nachfrageorientiert: WDR mediagroup veröffentlicht mit den Radiopreisen 2019 eine neue Preisstruktur.

Mehr Infos

Hochwertige Maus-Produktlinien im Erwachsenen-Design

Rechte: Kolter/WDRmg Die Maus ist nicht nur bei Kindern ein Star. Auch viele Erwachsene sind mit ihr aufgewachsen und können sich jetzt über Geschirr, Besteck und Geschirrtücher in einem speziellen Erwachsenen-Design freuen.

Mehr Infos

Werden Sie kurzfristig TV-Sponsor im Ersten!

WDRmg Im Sommer 2019 bieten wir Ihnen noch freie Plätze als Sponsor des Formats „Wissen vor acht“. Und dies unmittelbar vor der Tagesschau um ca. 19.45 Uhr.  

Mehr Infos